Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


ClipX passt sich jeder Messaufgabe an

: HBM


Der Messtechnik-Spezialist HBM (Hottinger Baldwin Messtechnik) stellt seinen neuen industriellen Messverstärker vor: ClipX – "Clip. Measure. Control." Mit einer Genauigkeitsklasse von 0,01 und integriertem digitalem Werkskalibrierschein setzt ClipX neue Maßstäbe in der Messtechnik. Ob bei Ein-Kanal oder Multi-Kanalanwendungen in der Produktionsüberwachung, der Prozessüberwachung oder Qualitätssicherung, das Modul passt sich jeder Messaufgabe an.

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe222/15890/web/ClipX_Interfaces.jpg
Der präzise und leicht integrierbare industrielle Messverstärker ClipX ist das Multitalent bei Mess- und Überwachungsaufgaben in Prüfständen, Maschinen und Produktionsanlagen. (Bild: HBM)

Der präzise und leicht integrierbare industrielle Messverstärker ClipX ist...

Mit ClipX können beliebig viele einzelne, autark arbeitende Messketten oder auch Messsysteme mit bis zu sechs untereinander kommunizierenden Geräten einfach realisiert werden. Der Messverstärker verfügt über alle modernen Automatisierungs-Schnittstellen, um das Gerät ideal in digitale Gesamtsteuerungskonzepte zu integrieren (PROFINET, PROFIBUS, Ethernet/IP™, EtherCAT®, Strom- sowie Spannungsausgang).

Industrie 4.0-fähig

Die Anforderungen einer vernetzten Produktion von morgen erfüllt ClipX schon heute. Ein besonderes Feature ist das intuitive Web-Interface, welches eine Bedienung, Parametrierung oder Diagnose auch per Fernzugriff ermöglicht. ClipX überwacht sich kontinuierlich selbst, sodass durch frühzeitige Fehlererkennung (Predictive Maintenance) Maschinenausfälle vermieden werden können. Dies wird durch sogenannte Smart Functions wie Health-Monitoring, Ferndiagnose und Verrechnungskanäle ermöglicht. ClipX kann sowohl analoge als auch digitale Messketten bilden. Dabei sind HBMs Sensoren optimal mit dem Messverstärker ClipX abgestimmt und liefern störsichere Messergebnisse.

HBM bietet neben Messverstärkern und Datenerfassungssystemen auch Sensoren zur Messung von Drehmoment, Kraft, Weg und anderen mechanischen Größen. Kunden profitieren von einer Komplettlösung für die industrielle Mess- und Regelungstechnik, die eine schnelle Rüstzeit, hohe Messdatenqualität und aussagekräftige Ergebnisse über die gesamte Messkette ermöglicht.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Messverstärker

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe222/15861/web/F_Press_MRK_trade_fair_model_0037_cold1_2016_04.jpgKräftemessen auf der Intertool
In der ISO/TS 15066 ist von maximal zulässigen Kräften bei MRK-Anwendungen die Rede. Aber was steckt tatsächlich hinter den von dieser Technischen Spezifikation vorgegebenen biomechanischen Grenzwerten? Um ein bisschen ein Gefühl dafür zu bekommen, was da verlangt wird, lädt Pilz auf der diesjährigen Intertool zum selber Austesten ein. Was die Firma Pilz bei diesem Thema zum Experten macht und worauf es bei der Umsetzung einer normgerechten Mensch-Roboter-Kollaboration ganz allgemein ankommt, verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren