Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Best Business Award für die technosert electronic GmbH

: technosert


Die technosert electronic wurde in der Kategorie über 100 Mitarbeiter mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Die Ehrung mit dem Best Business Award, dem Preis für nachhaltige Unternehmensführung, erfolgte am Abend des 25. Oktober 2016 im Fill Kunden- und Innovationszentrum in Gurten (OÖ). Im Rahmen der Galaveranstaltung wurde die technosert electronic GmbH in den Club der Sieger aufgenommen.

/xtredimg/2016/Automation/Ausgabe169/11714/web/20161025_bba_technosert_kl_4092.jpg
Die technosert electronic wurde im Rahmen des Best Business Awards in der Kategorie über 100 Mitarbeiter mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Die technosert electronic wurde im Rahmen des Best Business Awards in der Kategorie...

„Die Spannung bei der Preisverleihung stieg bis zuletzt. Bei der ersten Bewerbung gleich den ersten Platz zu erreichen, erfüllt uns mit Stolz“, freut sich Geschäftsfeldentwickler Andreas Gschwandtner, der die Urkunde und die Trophäe gemeinsam mit Geschäftsführer Johannes Gschwandtner entgegennahm. Überreicht wurde diese von Dr. Clemens Malina-Altzinger, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Oberösterreich.

Großes Lob zollte die Fachjury der technosert electronic für ihre soziale Verantwortung, ihr ökologisches Denken und Handeln sowie ökonomisches Wirtschaften. Die vorbildlichen Leistungen der Sieger sollen anderen Firmen als Ansporn dienen, um von den Besten zu lernen.

Bereits im August, kurz nach der Bekanntgabe der nominierten Firmen besuchten die Auditoren der hochkarätigen Jury auch das Mühlvierter Elektronikunternehmen in Wartberg/Aist. Die beiden Juroren Alice Grogová von der südböhmischen Wirtschaftskammer, und Konrad Bartl, Werkleiter von Rohde & Schwarz (CZ), prüften das Unternehmen auf Herz und Nieren und überzeugten sich von dem hohen Standard der technosert electronic GmbH.

Best Business Award

Der Wirtschaftspreis BEST BUSINESS AWARD wird 2016 bereits zum 17. Mal vergeben und ehrt Betriebe für nachhaltige Unternehmensführung. Seit 1999 kürt das BBA Forum mit seinen Partnern jährlich die besten Unternehmen aus der Europaregion Donau Moldau. Als Juroren fungieren Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft aus den drei Ländern,
Oberösterreich, Böhmen und Bayern. Die Schirmherrschaft des Preises haben Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Landtagsabgeordnete Mag. Doris Hummer, Landesobfrau Wirtschaftsbund Oberösterreich und Mgr. Jiri Zimola, Kreishauptmann Bezirk Südböhmen inne.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe302/21105/web/3D_TX2-140_profil_JPG.jpgExperts in Man and Machine
Wo immer Geschwindigkeit, Präzision und Zuverlässigkeit entscheidend sind, bietet Stäubli als einer der führenden Roboterhersteller seinen weltweiten Kunden zuverlässige und intelligente Automatisierungslösungen. Was Stäubli zu einem unverzichtbaren Partner bei der Entwicklung von State-of-the-Art-Lösungen in der Robotik macht, verrät uns Peter Pühringer, Geschäftsführer von Stäubli Robotics Bayreuth. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren