Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Ausbildung und Zertifizierung zum Product Compliance Officer

: Austrian Standards


Austrian Standards bietet in Zusammenarbeit mit der Globalnorm GmbH vom 16. bis 19. Jänner 2018 erstmals den Lehrgang „Zertifizierter Product Compliance Officer für Elektrische und Elektronische Produkte“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen dabei die Grundlagen des Product Compliance Managements, Aufgaben und Verantwortlichkeiten, Rechtsgrundlagen sowie Konformitätsbewertungsverfahren kennen. Nach erfolgreicher Absolvierung einer Prüfung erhalten sie das international anerkannte Personenzertifikat „Product Compliance Officer“ gemäß ISO/IEC 17024.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe187/14395/web/Teaser_PCO_280x220.jpg
Ausbildung und Zertifizierung zum Product Compliance Officer – Lehrgang von Austrian Standards und Globalnorm startet am 16. Jänner 2018.

Ausbildung und Zertifizierung zum Product Compliance Officer – Lehrgang von...

Wer heute elektrische und elektronische Produkte herstellt, muss nicht nur deren technisches Innenleben kennen und dafür sorgen, dass sie laufen, sondern muss sich auch darum kümmern, dass den rechtlichen und normativen Rahmenbedingungen vollständig Rechnung getragen wird. Denn nur dann dürfen Produkte im Binnenmarkt bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum in Verkehr gebracht werden bzw. können sie in Drittstaaten exportiert werden.

Unternehmen sind deshalb gut beraten, eine speziell ausgebildete Fachkraft – einen Product Compliance Officer – zu haben, die das entsprechende Know-how hat und sich darum kümmert, dass beispielsweise alle notwendigen Prüfungen durchgeführt werden und die erforderlichen Zertifikate vorliegen, damit Produkte, wie es heißt, „verkehrsfähig“ sind.

Nachweis der Kompetenz

Damit diese Personen ihre Qualifikation nachweisen können, bietet Austrian Standards nun eine spezielle Zertifizierung an. „Von Austrian Standards zertifizierte Product Compliance Officer haben die Kompetenz, die technisch regulativen Rahmenbedingungen für das Inverkehrbringen eines Produkts zu ermitteln, sie sachgerecht zu interpretieren und sind in der Lage, die einschlägigen gesetzlichen Regelwerke korrekt anzuwenden“, beschreibt Dr. Peter Jonas, Director Certification bei Austrian Standards, die damit verbundenen Qualifikationen.

Und sie haben, wie Jonas ergänzt, „die Kompetenz, Zulassungsverfahren von Produkten
eigenverantwortlich durchzuführen“. Dazu komme, dass sie in Krisensituationen – z. B. bei Verdacht eines gefährlichen Produkts, das bereits am Markt ist – die rechtlich erforderlichen Maßnahmen intern und extern einleiten können. Ebenso wichtig seien auch Kenntnisse des Risiko-, des Compliance- sowie Qualitätsmanagements, um Schwachstellen in allen für die Product Compliance relevanten Prozessen zu erkennen.

Lehrgangsleiter ist Dipl.-Ing. Michael Loerzer, Geschäftsführender Gesellschafter der Globalnorm GmbH.

Nähere Informationen und Anmeldung

Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16046/web/g_lifecycle_robotics_de_2011_11_neu.jpgUnterstützung von A wie Applikationsanalyse bis CE
Pilz gilt seit jeher als „sichere“ Adresse, wenn es um kompetente Unterstützung bei der korrekten Umsetzung relevanter Normen und Richtlinien geht. Auf Wunsch werden die Kunden bis zur fertigen CE-Konformitätserklärung begleitet. Das angebotene Dienstleistungsportfolio umfasst u. a. Applikationsanalysen, Risikobeurteilungen und die Erstellung von normgerechten Sicherheitskonzepten bzw. technischen Dokumentationen. Genaueres dazu verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services für Westösterreich tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren