Fachverlag x-technik
search
 
Robotersteuerungen



  • thumbnail

    content type Interview : B&R

    Kompromisslose Roboterintegration

    Um Maschinen zugleich produktiver und flexibler zu gestalten, setzen Maschinenbauer immer öfter Roboter ein. Sie nutzen diese nicht mehr nur vor, zwischen und nach den einzelnen Maschinen, sondern auch in den Maschinen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    MotoMINI erweitert MOTOMAN-Modelle nach unten

    Im Hinblick auf neue Robotermodelle hat sich bei Yaskawa zuletzt viel getan: So erweitert der neue MotoMINI das MOTOMAN-Roboterportfolio um das jetzt kleinste Modell. So eignet sich der MotoMINI ideal für das Handling...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    Programmieren leicht gemacht

    Neben dem neuen Kleinroboter MotoMINI, der erweiterten GP-Roboter-Serie und Easy Teaching für den kollaborativen Betrieb wird eine hochgenaue Bahnkontroll-Funktion im Fokus des diesjährigen Motek-Auftritts von Yaskawa...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : ABB

    Agiler Single-arm Roboter

    Der einarmige YuMi, ABBs bislang agilster und kompaktester Roboter ist darauf ausgelegt, in vorhandene Produktionslinien integriert zu werden, um die Flexibilität zu erhöhen und Seite an Seite mit Menschen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fanuc

    Automated Intelligence

    Neue Roboter, praxisgerechte Applikationen und eine IoT-Lounge sind die zentralen Anlaufpunkte des Messestandes von Fanuc auf der Automatica (Halle B6, Stand 330). Zusammen mit vielen Systempartnern und Integratoren...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    Kollaborativer Roboter übertrifft Vorgaben

    Der kollaborative Roboter Motoman HC10 von Yaskawa entspricht nicht nur den Vorgaben der Europäischen Maschinenrichtlinie – seine Steuerung YRC1000 mit FSU- und PFL-Platine erfüllt auch mindestens den Performance...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fanuc

    Zum Schütteln verpflichtet

    Der erste Einsatz eines kollaborativen Fanuc Roboters bei Stihl erfolgte wohlüberlegt. Ein Jahr lang hatte der firmeneigene Betriebsmittelbau die technologischen Voraussetzungen dafür entwickelt und den Arbeitsplatz...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fanuc

    Sichere, vernetzte Maschinen und Roboter

    Der amerikanische Nachrichtendienst „Robotics & Automation“ hatte es im vergangenen Jahr so angekündigt: Fanuc entwickelt einen „App Store“ für seine FIELD-Plattform. FIELD steht dabei für Fanuc Intelligent...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Stäubli

    Roboter über SPS programmieren

    Lange Zeit erforderte die Programmierung von Robotern Expertenwissen. Heute sieht die Sache anders aus. Die Stäubli SPS-Schnittstelle uniVAL plc erlaubt die direkte Kommunikation zwischen speicherprogrammierbaren...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fanuc

    Robotersteuerung ohne Roboter

    Bei der J-30iB von Fanuc handelt es sich um eine Robotersteuerung einschließlich Servoantrieben – aber ohne mechanische Einheiten und ohne Unterstützung von Roboterkinematiken. Diese Steuerung bietet sich als...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    GP12 – der Klassenprimus

    Yaskawa baut die Motoman GP-Serie mit einem Industrieroboter für höhere Traglasten bis 12 kg weiter aus. Der neue GP12 gilt als der weltweit schnellste seiner Klasse und findet sich auch in sehr beengten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Kuka

    Intuitives Führen von Kuka Robotern bei der VIP GmbH

    Die im Jahr 1994 gegründete Very Important Product Maschinenvertriebs GmbH (VIP) gilt als Spezialist im Bereich Sondermaschinenbau. Durch jahrelange Erfahrung und Expertise deckt der deutsche Mittelständler ein...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Stäubli

    Wenn der Roboter zum Mitarbeiter wird - Stäubli erprobt mobiles Robotersystem in der Montage

    Während vielerorts über Produktionsszenarien von morgen diskutiert wird, nimmt die Zukunft bei Stäubli still und leise Gestalt an. Hier arbeiten Werker und ein mobiles, autonomes Robotersystem in einem Pilotprojekt...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Igus

    Industrietaugliche Roboter frei konfigurierbar

    Einfach konfigurieren und kostengünstig automatisieren – der motion plastics Spezialist Igus präsentierte auf der Hannover Messe 2017 neue robolink Komponenten für individuelle Robotik-Lösungen. Neben kompletten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    Motoman-Handlingroboter für hohe Beschleunigung bei kurzen Bewegungen

    Mit den Motoman-Modellen MH215II und MH250II stellt Yaskawa zwei neue Handlingroboter aus der MH-Produktfamilie vor. Sie arbeiten mit der neu entwickelten Robotersteuerung DX200 und der weiterentwickelten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Fanuc

    Automatisieren über die Fertigung hinaus

    Keine Frage, Systemintegratoren haben es nicht leicht! Werden doch an sie meist Anlagenwünsche herangetragen, die stark an Utopie erinnern. Denn immer schneller, effizienter, klüger und selbstorganisierter sollen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Geva

    Ein großes Stück vom Kuchen

    Auf der Suche nach einer Robotiklösung für eine neuentwickelte Ultraschall-Schneidemaschine für die Backwarenindustrie wandte sich der britische OEM Newtech an Mitsubishi Electric. Die Anforderungen an den Roboter:...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    Vom Roboter bis zum Touch Panel

    Durchgängige Systemlösungen und energieeffiziente Antriebstechnik stehen zur diesjährigen Intertool bei Yaskawa im Fokus. Unter dem Motto „Total System Solution und Green Performance“ präsentieren sich die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    Roboter mit IEC 61131 programmieren

    Für die aktuelle Robotersteuerung DX200 von Yaskawa ist nun auch eine POWERLINK-Schnittstelle verfügbar: Mit der Steuerungssoftware MotoLogix können Motoman-Roboter noch einfacher in Automatisierungsumgebungen von...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    Roboter mit IEC 61131 programmieren

    Yaskawa hat POWERLINK in die Robotersteuerung DX200 integriert. Damit können Motoman-Roboter nahtlos in die Maschinenautomatisierung eingebunden werden. Für den Maschinenbauer wird somit die Programmierung von...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : ABB

    Exakt synchron

    Das ABB-Funktionspaket Integrated Dispensing Function Package gewährleistet die komplette Integration der Steuerung des Dosiersystems in die Robotersteuerung. Wesentliche Nutzwerte der innovativen Lösung sind kürzere...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Yaskawa

    POWERLINK in Robotersteuerung DX200 integriert

    Für die aktuelle Robotersteuerung DX200 von Yaskawa ist ab sofort auch eine POWERLINK-Schnittstelle verfügbar: Mit der Steuerungssoftware MotoLogix können Motoman-Roboter noch einfacher in Automatisierungsumgebungen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Stäubli

    Mit dem Roboter auf Du und Du

    Die Stäubli Robotics Suite 2016 wartet mit neuen, wegweisenden Funktionalitäten auf. Benutzerfreundliche Weiterentwicklungen der Software machen die Programmierung von Stäubli-Robotern zum Kinderspiel. Zudem lässt...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : ABB

    Hauptzeitparallele Programmierung

    RobotWare Machine Tending von ABB programmiert während des Produktionsablaufes. Das Ändern der Parameter am Handling-Roboter während des Automatikbetriebes vermeidet Stillstandszeiten und erhöht durch Verkürzung...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special Branchen-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe300/21377/web/BuR_Stefan_Schoenegger_Interview.jpgKompromisslose Roboterintegration
Um Maschinen zugleich produktiver und flexibler zu gestalten, setzen Maschinenbauer immer öfter Roboter ein. Sie nutzen diese nicht mehr nur vor, zwischen und nach den einzelnen Maschinen, sondern auch in den Maschinen selbst. In der Vergangenheit scheiterte das oft am hohen Aufwand für die Integration der spezifischen Roboter-Steuerungssysteme. Unter Verwendung von ABB-Robotern bietet B&R nun einen einfachen Weg zur nahtlos integrierten Robotik (siehe Bericht in AUTOMATION 7/2019). Der Name dafür lautet Machine-Centric Robotics. Stefan Schönegger, Vice President Product Strategy and Innovation bei B&R erklärt, wie die neue Lösung im Detail aussieht. Das Interview führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren