Fachverlag x-technik
search
 
Induktive Sensoren



  • thumbnail

    content type Interview : Wenglor Sensoric

    Revolutionärer Wandel induktiver Näherungsschalter

    Man findet sie überall – in sämtlichen Maschinen und Anlagen – überall dort, wo man Endpositionen zu erfassen hat, die Anwesenheit von Metallen detektiert werden muss, ganz einfach Ventilstellungen kontrolliert...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Automation24

    Sensoren-Sortiment wächst stetig

    Unter automation24.at finden Automatisierungsprofis ein breites Sortiment an Positions- und Prozesssensoren. Neben Drucksensoren der ifm electronic und der Eigenmarke Automation24 führt der Online-Shop auch Pegelsonden...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Baumer

    Induktivsensor misst im Nanometerbereich

    Der neue Induktivsensor IPRM 12 von Baumer – die benötigte Elektronik ist in seinem M12-Gehäuse integriert – misst mit einer in dieser Sensorklasse unerreichten Auflösung von bis zu 50 nm.    
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Rockwell

    Sensoren für aktuelle Marktanforderungen

    Rockwell Automation® baut sein Angebot an Allen-Bradley® Sensorprodukten weiter aus. Alle neuen Komponenten sind darauf ausgelegt, dass sie Anwendungen einfacher machen und die sich ständig verändernden...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Rockwell

    Sensoren für aktuelle Marktanforderungen

    Rockwell Automation® baut sein Angebot an Allen-Bradley® Sensorprodukten weiter aus. Alle neuen Komponenten sind darauf ausgelegt, dass sie Anwendungen einfacher machen und die sich ständig verändernden...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SICK

    Fit für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

    Innovation No 12, 2009 – Das Sensor-Portfolio Food & Beverage von SICK wird höchsten Anforderungen an Robustheit und Zuverlässigkeit im Umfeld der Nah-rungsmittel- und Getränkeindustrie gerecht. Schutzart IP69K...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SICK

    Induktiv automatisieren = intelligent automatisieren

    Innovation No 7 2009 – Präzision, höchste Verfügbarkeit und lange Lebensdauer sind die wichtigsten Anforderungen, die an induktive Sensoren gestellt werden. Wenn die Produktfamilie zusätzlich so konzipiert ist,...   
    mehr lesen >>




Events / Termine


Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2015/Automation/Ausgabe132/8668/web/wenglor_sensoric_Induktive_Sensoren_1_2500x1660px.jpgRevolutionärer Wandel induktiver Näherungsschalter
Man findet sie überall – in sämtlichen Maschinen und Anlagen – überall dort, wo man Endpositionen zu erfassen hat, die Anwesenheit von Metallen detektiert werden muss, ganz einfach Ventilstellungen kontrolliert werden und viele Dinge mehr. Induktive Sensoren sind aufgrund ihrer enormen Verbreitung im Maschinen- und Anlagenbau weitgehend standardisierte Zukaufteile und dennoch in einer schier endlosen Variantenvielfalt am Markt erhältlich. Für jede Anwendungsart gibt es spezielle, induktive Sensoren unterschiedlichster Hersteller. Das Tettnanger Unternehmen wenglor, Innovationstreiber in Sachen Sensoren, hat den bisherigen induktiven Näherungsschaltern eine gehörige Leistungssteigerung verordnet und damit eine kleine induktive Revolution im induktiven Massenmarkt ausgelöst. Dieter Ennsbrunner, Geschäftsführer der wenglor sensoric GmbH Österreich, führt im Gespräch mit Luzia Haunschmidt, x-technik, aus, was wenglor unter einer neuen Generation induktiver Sensoren versteht.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren